Skip to main content

Steigern Sie ihren Unternehmenswert!

zurück

Wenn Sie sich dazu entscheiden, eine ERP (Enterprise Resource Planning) Software Strategie zu implementieren, tun Sie dies wahrscheinlich aus mehreren Gründen. Womöglich ist ihr System veraltet und muss dringend ersetzt werden. Vielleicht haben Sie neue Mitarbeiter, die eine Veränderung bewirken oder Sie wollen Ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern und neue Produkte und Services schneller zu Ihren Kunden bringen. Einer der überzeugendsten Gründe jedoch für Unternehmen, sich für eine neue ERP-Plattform zu entscheiden, ist der Wunsch, den Unternehmenswert signifikant und nachhaltig zu steigern.

 

Ein ERP-System ist eine große Investition

Eine neue ERP-Plattform zu implementieren, beansprucht nicht nur Zeit, sondern auch Ressourcen und Geld. Viele Menschen, innerhalb oder außerhalb Ihres Unternehmens, sind an einem solchen Projekt beteiligt, darunter sowohl Ihre eigenen Mitarbeiter als auch externe Berater. Hinzu kommen die finanziellen Investitionen in die Software und die technischen Ressourcen, die dahinter stehen, sowie die Zeit, die für die sorgfältige Planung und Implementierung und den Produktivstart benötigt wird. 

 

Wann zahlt sich ERP aus?

Das ist eine legitime Frage, die Sie sich unbedingt stellen sollten. Hier sind die typischen Phasen, die beim Prozess der ERP-Implementierung zu sehen sind:

Phase 1: Die ERP Software ist eingeführt und alle Mitarbeiter sind darauf geschult.

Phase 2: Die "Burn In"-Periode, in der das neue System unternehmensweit von jedem Mitarbeiter bereichs-spezifisch oder bereichsübergreifend je nach Nutzerprofil genutzt wird.

Phase 3: Die „Post-Burn In“-Periode, während der die technischen Teams die Systeme für den operativen Dauerbetrieb im Unternehmen feintunen und optimieren.
 

 

 


Die eigentliche Magie beginnt erst, wenn Unternehmen die Anwendungsdaten erweitert nutzen können. Der wahre Wert des ERP-Systems liegt darin, die Daten zu sammeln und diese zur Verbesserung Ihres Unternehmens zu nutzen und auch einzusetzen zu wissen. 

Daten sind das neue Gold, aber auch der Schatz muss gehoben werden.

Wenn Sie vielleicht in der Fertigung tätig sind, könnten Sie mit Ihrer neuen ERP Software den Fertigungsbereich verstärkt automatisieren, Daten sammeln und eine erweiterte Planung und Prognostik durchführen, die Supply Chain straffen und unnötige Kosten vermeiden.

 

Auch „ERP“ Kleider machen Leute …

Es gibt noch eine weitere Möglichkeit, den Wert zu betrachten, den ein ERP-System für eine Organisation bietet. Wenn Sie die Organisation heute verkaufen würden, würde ein baufälliges ERP-System es wahrscheinlich erfordern, dass Sie Ihren Verkaufspreis deutlich reduzieren müssten oder Sie sogar auf wenig Kaufinteresse treffen. Aber auch das Gegenteil könnte der Fall sein: Wenn Sie ein modernes und zukunftsfähiges ERP-System im Einsatz haben, rechtfertigt das einen viel höheren bzw. zumindest einem dem Marktwert entsprechenden Verkaufspreis.
 

Beachten Sie den Unternehmenswert, wenn sie ein neues ERP-System in Betracht ziehen.

Ein neues ERP-System zu implementieren scheint viele unermessliche, wirtschaftliche Vorteile zu haben, aber die Wahrheit ist, dass man den tatsächlichen Unternehmenswert durchaus validieren kann. Wenn Sie sich die Zeit nehmen wollen, Ihre ERP-Auswahl auch direkt auf den Erhalt und die Steigerung des Unternehmenswertes zu beziehen, unterstützen wir Sie mit unseren bewährten betriebswirtschaftlichen Werkzeugen bei der Ausarbeitung. 

 

Es ist uns bewusst, dass eine Entscheidung, ein neues ERP-System zu implementieren, nicht leicht ist und dass es leichter klingt, als es ist, mit einem neuen ERP-System zusätzlichen Unternehmenswert zu schaffen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns. Wir sind hier, um Ihnen zu helfen. 

Scroll to top