Skip to main content

Was sind die Vorteile und Nutzen eines KI (Künstliche Intelligenz) -gestützten ERP-Systems?

zurück

 Über Jahrzehnte hinweg hat die Enterprise Resource Planning (ERP)-Software Unternehmen aus allen Branchen geholfen, viele Aspekte ihres Geschäfts erfolgreich zu verwalten. In den letzten Jahren, als das Geschäftsumfeld immer komplexer wurde, bekamen die KI-ERP-Systeme eine immer wichtiger werdende Rolle. Diese bieten den Unternehmen die Vorteile einer fortgeschrittenen Automatisierung, einer einfachen Handhabung des Betriebs und intelligenter Analysen. 

Von KI-gestützte ERP-Systeme gewinnen aufgrund der übermäßigen Zunahme der Geschäftskomplexität immer mehr an Anerkennung. Zusammen mit anderen Problemen dieser Art bindet sie erhebliche Mengen an Ressourcen, die andernfalls zur Förderung von Innovationen und Wachstum eingesetzt werden könnten.

KI-gestützte ERP-Software: Was sind die wichtigsten Vorteile?
Wenn Ihr ERP-System mit künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen gekoppelt ist, hilft es Ihnen, auf der Grundlage vergangener Geschäftsdaten die nächstbesten Maßnahmen zu ermitteln. Solche Fähigkeiten sind für eine zukunftssichere strategische Unternehmensplanung von großem Vorteil.

KI wird zunehmend von Unternehmensleitern eingesetzt, um von den traditionellen Methoden abzuweichen oder auch um den Druck bei der Verwaltung sich wiederholender alltäglicher Aktivitäten von ihren Schultern zu nehmen. Sie ermöglicht es außerdem die Zeit der Mitarbeiter produktiver zu nutzen, damit sie sich auf die Ausführung von Aufgaben konzentrieren können, die die Geschäftschancen erhöhen.

Es gibt noch weitere unzählige Vorteile von KI-gestützter ERP-Software für die Verbesserung von Geschäftsprozessen. Lassen Sie uns im Folgenden einige davon näher betrachten.

Intelligente Datenverarbeitung
ERP-Software bietet zwar eine intelligente Lösung zur Verbesserung der Effizienz und Produktivität Ihrer Geschäftsprozesse, allerdings fehlt ihr die Fähigkeit zur mühelosen Verarbeitung gespeicherter Informationen mit Überschallgeschwindigkeit, wie sie ein KI-gestütztes System bietet.

Eine KI-integrierte ERP-Software ermöglicht es Ihnen, Echtzeitdaten aus verschiedenen Abteilungen zu nutzen und eine genaue und effizientere Planung zu erzielen. Sie erstellt umfassende Berichte ohne – oder mit nur minimalen – Eingriffen von Menschen.

Integrierte und erweiterte Analysen
Die KI-Technologie ist in der Lage, mit riesigen Datenmengen zu arbeiten. Unternehmen können also Datenanalysen durchführen, ohne sich um den Umfang der Daten kümmern zu müssen.

Während eine herkömmliche ERP-Software durch die Analyse historischer Daten, die in ihr gespeichert sind, detaillierte Berichte erstellen kann, geht ein KI-gestütztes System in dieser Hinsicht noch weiter. Es ermöglicht Ihnen Analysen, die die Sicherheit der Entscheidungsfindung erhöhen. Dies erhöht wiederum Ihre geschäftliche Agilität und ermöglicht es Ihnen, Probleme auf der Grundlage von besseren Daten und den daraus resultierenden neuen Erkenntnissen zu lösen.

Verbesserte Genauigkeit bei der Vorhersage
Das Hauptziel von Prognosen besteht darin, Maßstäbe für die Überwachung der Unternehmensleistung zu setzen und gleichzeitig Unsicherheiten keine Chance zu geben. Die neuen Technologien der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens, die zur Verbesserung der Prognosegenauigkeit eingesetzt werden, werden zunehmend beliebter.

KI-gestützte ERP-Systeme helfen Unternehmen, ihre Prognoseprozesse zu verbessern. Von der Analyse der Geschäftsanforderungen und des Personalbedarfs bis hin zum Cashflow und anderen Kernoperationen: Diese Softwarelösungen sind darauf ausgelegt, die Lücke zwischen Vorhersagen und tatsächlichen Anforderungen zu schließen.

Künstliche Intelligenz verbessert außerdem die Funktionen eines ERP-Systems. Sie ermöglicht es Ihnen, größere Datenmengen zu analysieren und frühere Muster eindeutiger zu erkennen. Dies hilft Ihnen, die Prognosegenauigkeit zu erhöhen und gleichzeitig das Risiko von Verlusten oder Verschwendung durch Unter- oder Überproduktion deutlich zu verringern.

Förderung der Automatisierung
Die manuelle Eingabe von Daten kostet Ihre Mitarbeiter nicht nur viel Aufwand, sondern Sie auch viele Arbeitsstunden. Zusätzlich zu diesen hohen Investitionen kann die manuelle Dateneingabe zusätzliche Kosten durch Nacharbeit aufgrund von Eingabefehlern verursachen.

Durch die Implementierung eines mit KI ausgestatteten ERP-Systems sind Sie in der Lage, automatisierte Arbeitsabläufe zu erstellen und Zeit zu sparen, indem Sie menschliche Eingriffe beim Hochladen von Daten abschaffen und eine höhere betriebliche Effizienz ermöglichen.

Maximierung der Prozesseffizienz
Bei der On-Premise-Software muss das Unternehmen den gesamten Implementierungsprozess selbst durchführen – und zwar auf der Infrastruktur des Unternehmens. Je nachdem, welche Funktionen Sie benötigen, kann die Installation etwas länger als üblich dauern.

Durch die Integration von KI in Ihr ERP-System werden die Geschäftsprozesse weiter verbessert. Diese fortschrittliche ERP-Lösung analysiert Ihre historischen Daten, um die effektivsten Methoden oder Workflows für maximale Produktivität vorzuschlagen. Die Geschäftsabläufe werden optimiert, und jede Aufgabe wird mühelos und ohne Fehler ausgeführt, was zu erheblichen Zeiteinsparungen und mehr Effizienz führt.

Vereinfachter Zugang zu Daten
Der Umgang mit Daten ist für Unternehmen zu einer Herausforderung geworden. Immer mehr unstrukturierte Daten müssen erfasst werden, ohne dass stabile Rahmenwerke für die Speicherung und den einfachen Zugriff darauf vorhanden sind.

Mit der Entwicklung von ERP-Systemen, die künstliche Intelligenz beinhalten, haben Unternehmen den Vorteil, Informationen aus komplexen Datensätzen abzurufen und in aussagekräftige Informationen umzuwandeln. Dies führt letztlich zu Entscheidungen und Maßnahmen, die das Wachstum des Unternehmens begünstigten.

Größere Agilität gewährleisten
Mit einer KI-gestützten ERP-Implementierung werden die Geschäftsprozesse konzentrierter und die Unternehmen agiler. Sich ändernden Marktbedingungen nachzukommen und auf diese zu reagieren, um Risiken zu minimieren und neue Möglichkeiten zu ermitteln, ist nun einfacher denn je. 

Routineaufgaben, die früher einen großen Teil der Arbeitszeit Ihrer Mitarbeiter in Anspruch nahmen und zu Leistungsschwächen führten, werden dank der KI-Integration nun automatisiert.

Maßgeschneiderte Geschäftsberichte generieren
Die KI-Technologie hat einen neuen Ansatz zur Erstellung von Berichten. Das integrierte ERP-System kann die Geschäftsdaten auslesen und aufschlussreiche Berichte in einem Format erstellen, wie es sich der Nutzer wünscht. Dadurch entfällt der Aufwand für das Auslesen, Berechnen und Abstimmen von Informationen zur Erstellung von Berichten, der sonst händisch erfolgen müsste. Die Automatisierung erleichtert das Auffinden spezifischer Informationen und verbessert vor allem die Genauigkeit der Berichte, sodass die analytische Entscheidungsfindung zur Förderung des Unternehmenswachstums beisteuert.

Die Zukunft von ERP: Automatisierung, bessere Berichterstattung und weniger Tabellenkalkulationen
ERP-Systeme, die auf künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen basieren, automatisieren Routineaufgaben und verringern die Abhängigkeit von der manuellen Dateneingabe. Dies führt zu einer besseren, genaueren und zeitnahen Berichterstattung.

Das KI-gesteuerte Berichtssystem reduziert den Zeit- und Ressourcenaufwand für die Datenintegration und die Erstellung von benutzerdefinierten Berichten. Mit dem Versprechen, die Routineaufgaben zu vereinfachen, die die Arbeitszeit der meisten Mitarbeiter in Anspruch nehmen, verbessert KI die interne Managementstruktur und schafft ein intelligenteres Geschäftsumfeld mit optimierten Prozessen und produktiven Teams.

KI hat die Art und Weise, wie ERP-Systeme funktionieren, verändert. Sie sorgt für Flexibilität, automatisiert unternehmensweit, erstellt aufschlussreiche Berichte und ermöglicht eine Datenumgebung, die frei von Fehlern und Duplikaten ist, wodurch Unternehmen effizient und wettbewerbsfähig bleiben.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass in Anbetracht der Vorteile des KI-ERP-Systems, seiner sich ständig weiterentwickelnden Natur und seines unerforschten Potenzials dies der richtige Zeitpunkt wäre, um in dieses System zu investieren und die Früchte der Automatisierung und intelligenterer Prozesse zu ernten.

Wir bei IFS und Kreuzbauer entwickeln KI-fähige ERP-Systeme mit verbesserten Funktionen, für das zukünftige Wachstum Ihres Unternehmens. 
Setzen Sie sich mit unseren Experten in Verbindung, um zu erfahren, wie Ihre heutigen Einschränkungen zukünftig in geschäftliche Vorteile umgewandelt werden können!

 

 

Scroll to top